^Back To Top
  
  
  
Get Adobe Flash player

Tagesablauf

7:00 - 8:15  Uhr

Eintreffen der Kinder

 

8:15 - 8:45  Uhr

Gemeinsames Zmorgä. Brot, Käse, ab und zu fettarmer Aufschnitt, Müsli, Joghurt oder Quark,

Milch, Rohkost und Obst gehören dazu. Wasser und ungesüßter Tee stehen immer reichlich bereit.

 

8:45 - 9:00  Uhr

Morgenkreis, es werden die Kinder begrüsst und wir singen unseren Guten Morgen-Song

 

9:00 – 10:45  Uhr

Gemeinsame Aktivitäten oder angeleitete Spiele, überwiegend an der frischen Luft (z.B. Spielen im Hof, Spaziergang).

Bei sehr schlechtem Wetter (Dauerregen oder Eiseskälte), aber auch bei zu starker Hitze bleiben wir drinnen.

 

10:45 – 12:00 Uhr

Vorbereitung Mittagessen, Mittagessen, Zähne putzen

 

12:00 – 14:30 Uhr

Mittagsstunde

 

14:30 – 16:15 Uhr

Zvieri und anschliessend freies Spiel

 

16:45-17:00 Uhr

Vorbereitung zu Abholung. Damit ich den weiteren Nachmittag für meine Familie,

vereinbarte Termine sowie zu Vorbereitungen für den nächsten Tagespflege-Tag nutzen kann,

bitte ich um Einhaltung der Abholzeit.

 

17:00 Uhr

Kindertagespflege geschlossen.

Der Tagesablauf ist viel vom Alter der Kinder oder vom Wetter abhängig,

von daher dienen die oben genannten Zeiten nur zum Überblick.

Die kleinsten ( bis ca. 1 Jahr ) gestalten ihren Tagesablauf selbstverständlich nach ihrem eigenen

Schlaf- und Essrhythmus und integrieren sich im eigenen Tempo in den zeitlichen Rahmen der „Grossen“

Home

 

Herzlich Willkommen

auf der Internetseite von

Wir ziehen um!!!

Ab dem 01.08.2019 ziehen wir ins schöne Eglisau, direkt an den Rhein.

 

 Wollen Sie wieder Arbeiten, Ihre Ausbildung weiter machen oder brauchen einfach mal wieder eine Verschnaufpause?

Sie wohnen im Zürcher Unterland nahe der deutschen Grenze? 

Sie suchen eine liebevolle und fröhliche Betreuungsstelle für ihren kleinen Engel?

 

Dann sind Sie hier genau richtig.

Ich heiße Joy Herdt und bin ausgebildete Tagesmutter mit Bundeszertifikat.

Ich  biete Betreuungsplätze, in kleinen Gruppen von maximal 5 Kindern an.

In der Gruppe werden die Bildungs- & Entwicklungsaufgaben wie soziales Verhalten, kognitive Entwicklung und Sprache spielend erlernt.

Meine Ziele sind es, Ihr Kind in einem liebevollen Umfeld mit viel Geduld, Wärme und Zeit zu betreuen.

Ich will eine herzliche Atmosphäre für die Tageskinder schaffen und ihnen einen Teil glücklicher Kindheit mit auf den Lebensweg geben.

 Während Sie tagsüber Ihrer Arbeit nachgehen, kümmere ich mich liebevoll um Ihren kleinen Engel und fördere die Bildung und Erziehung Ihres Kindes.

Natürlich achte ich in der Betreuung auch sehr auf Pflege, damit sich die kleinen Rundum wohl fühlen.

 

Auf den nächsten Seiten  möchte ich Ihnen einen Einblick

in meine Tätigkeit als Tagesmutter geben.

 

 

Erste Schritte

Mit den auf dieser Website angebotenen Kenntnissen, ist der Einstieg in die Webseitengestaltung relativ einfach.

Was ist ein Content Management System?

Ein Content Management System (CMS) ist eine Software die es ermöglicht Webseiten einfach zu erstellen und zu verwalten. Dies erfolgt vorwiegend durch die Trennung von Inhalt und Aussehen bzw. Gestaltung.

Der Inhalt dieser Website ist in einer Datenbank gespeichert. Das Erscheinungsbild wird mit dem Template bestimmt. Für die vollständige Anzeige einer Website im Internet vereint die Joomla!-Software den Inhalt mit dem Template.

Website und Administration

Eine Webseite in Joomla! besteht eigentlich aus zwei separaten Teilen - der Seite, die der Besucher sieht (Frontend) und den Bereich zur Administration der Seite (Backend). Letzterer wird nur von den Leuten benutzt, die die Website erstellen bzw. verwalten. Das Backend kann entweder durch Anklicken von Menü: „Diese Seiten / Administrator“ oder aber durch Anhängen von „/administrator“ an das Ende der Webadresse (Domainname) gestartet werden.

Für die Anmeldung in den Administrationsbereich werden sowohl der Benutzername als auch das Passwort benötigt, die bereits bei der Joomla!-Installation angelegt wurden.

Anmeldung

Um sich im Frontend anzumelden kann das Anmeldeformular auf der Startseite oder der Anmeldelink im Menü „Diese Seiten“ verwendet werden. Für die Anmeldung werden sowohl der Benutzername als auch das Passwort benötigt, die bereits bei der Joomla!-Installation angelegt wurden. Einmal angemeldet kann man Beiträge anlegen und bearbeiten.

Mit ausreichender Berechtigung darf man auch solche Beiträge anlegen/bearbeiten, die ausschließlich registierten bzw. angemeldeten Benutzer vorbehalten sind.

Einen Beitrag anlegen

Mit der Anmeldung erscheint ein neues Menü. Um einen neuen Beitrag anzulegen, genügt nun ein Kick auf den Link „Neuer Beitrag“.

Eine neue Bildschirmmaske öffnet sich und bietet eine ganze Reihe von Einstellmöglichkeiten an. Es reicht aber völlig aus einen neuen Beitragstitel zu vergeben und in das große Eingabefenster für Inhalte einen neuen Text einzugeben. Um später den Beitrag einfacher wiederzufinden, sollte man den Status auf „veröffentlicht“ bzw. „freigegeben“ setzen und den Beitrag einer Kategorie zuordnen.

Man kann einen bestehenden Beitrag auch ändern, indem man auf den Button „Beitrag bearbeitenSymbol für Beitrag bearbeiten klickt. Dieser wird aber nur berechtigten Benutzern im Frontend angezeigt.

Mehr erfahren

Um die eigene Website so umzusetzen wie man sie sich vorstellt, gibt es noch einiges über Joomla! und seine Anwendung zu lernen. Hilfreich sind da die Seite der Joomla!-Dokumentation (engl.) und das Joomla!-Forum (engl.).

Unterkategorien

  • Erweiterungen

    Die Basisinstallation von Joomla! 1.6 stellt alle notwendigen Werkzeuge (Erweiterungen) zur Erstellung einer einfachen Website zur Verfügung. Es stehen im Netz tausende von Erweiterungen zur Verfügung, die es ermöglichen, Webseiten jedes beliebigen Typs zu erstellen. Es gibt 5 verschiedene Erweiterungstypen: Komponenten, Module, Templates, Sprachen und Plugins. Das umfangreichste Angebot an Erweiterungen jeden Typs findet man im Joomla! Extensions Directory (engl.).

Copyright © 2013. Joys kleine Racker Rights Reserved.